7. Dezember 2019, 20.00 Uhr, Ignaz Netzer und Chris Rannenberg – Blues

Foto: Pollert

Ein Highlight erwartet alle Freunde des Blues mit diesem Konzert mit Ignaz Netzer und Chris Rannenberg. 
Christian Rannenberg (p, voc) gilt als gefragter Begleit- und Solopianist und erhielt zudem zweimal den Preis der deutschen Schallplattenkritik. Er war u.a. Mitglied der Bands „Blues Company“, „Das Dritte Ohr“ oder „International Blues Duo“ und spielte mit vielen amerikanischen
Stars der Szene. Er veröffentlichte zahlreiche Tonträger.

Ignaz Netzer gründete im zarten Alter von 13 Jahren seine erste Bluesband . Seit 1971 gab er annähernd 2000 Konzerte in vielen Ländern Europas , u.a. mit ALEXIS KORNER, CHAMPION JACK DUPREE, LOUISIANA RED,THE HOLMES BROTHERS, LITTLE WILLIE LITTLEFIELD, BARBARA DENNERLEIN. GERHARD POLT und BIERMÖSL BLOSN.

Er veröffentlichte 15 Tonträger und eine DVD.
Den Sänger, Gitarristen, Harpspieler, Songwriter und Entertainer bezeichnete das Fachmagazin JAZZ Podium als „Großmeister des klassischen Blues“ und die Süddeutsche Zeitung urteilte: „Diese Musik ist so wunderbar, wenn der Bluesmagier Ignaz Netzer die Bühne betritt“.
Ein spannender Blues-Abend „back to the roots“ verspricht beste Laune.

Weitere Infos unter www.ignaznetzer.de

Eintritt: 15€

Einlass: 19.30 Uhr

Reservierungen unter: info@buergerverein-finkenkrug.de oder telefonisch unter: 03322 – 12 47 310