8. November 2018, 18.30 Uhr – 20.00 Uhr: Angespannt oder verspannt? Die Philippi-Methode hilft

Kostenloser Informationsabend inklusive Probesitzung mit der Heilpraktikerin für Psychotherapie Kristin Samuel

Themen

  • Wie kann ich mich anhaltend von Anspannung, Druck und Sorgen befreien?  
  • Warum helfen herkömmliche Entspannungstechniken nur kurzfristig? 
  • Was kann ich noch gegen meine Rücken- und Gelenkbeschwerden tun? 

Weiterlesen

6. Oktober 2018, 20.00 Uhr – Kelpie – Norwegian-Scottish Roots to New Acoustic Music

Kelpie eye to eye smiling

Foto: Promo

Kerstin Blodig: vocals, guitar, bodhrán
Ian Melrose: vocals, guitar, whistles, seljefløyte

Eine Stimme, so klar wie norwegisches Fjordwasser – die Flöte wie der Hauch eines Nebels über den schottischen Highlands, dazu zwei ideal harmonierende virtuose Gitarren. „The Celtic-Scandinavian Dream Team“ –

Weiterlesen

26. Mai 2018, 20.00 Uhr – The Beez

Beez 2

Foto: Lutz Hüttel

Sie sind sie wieder in Finkenkrug!

The Beez sind mehr als eine Band, sie sind eine Lebensart. Das umfasst viele verschiedene musikalische Stilrichtungen, man isst ja auch nicht sein Leben lang nur Wassermelone. Die vier Musiker haben ihre Geschmäcker und Talente seit vielen Jahren so sorgfältig und geschickt miteinander verwoben, dass ein einzigartiger Klangteppich entstanden ist – unverwechselbar Beez. Weiterlesen

Neue Entwicklungen in 2017/2018


Die Arbeit der Arbeitsgruppe Bahn war in  2017 geprägt  durch neue Entwicklungen auf Ebene der Landesregierung, d.h. durch die Ergebnisse der sogenannten Korridoruntersuchung sowie durch den seit dem Herbst vorliegenden Entwurf für den neuen Landesnahverkehrsplan. Die Bahn-AG hat diese Entwicklungen durch mehrere Eingaben begleitet, im Fall des Landesnahverkehrsplans auch im Rahmen der generellen Bürgerbeteiligung, die derzeit noch ausgewertet wird. Zudem hat im Januar 2018  ein Gespräch mit der Falkenseeerin und Verkehrs-Staatssekretärin Ines Jesse stattgefunden. Der neue Landesnahverkehrsplan (LNVP) sieht einige wichtige Verbesserungen für den Bereich Nauen-Berlin-Südkreuz ab Dezember 2022 vor, u.a. soll die bisherige RE2 in eine RE2 neu von Nauen nach Cottbus und eine RE8 von Wittenberge/Wismar zum Flughafen BER geteilt werden. Daraus ergibt sich eine Überschneidung und damit ein zusätzlicher Zug pro Stunde mit Halt an allen Bahnhöfen. Zudem soll es ab 2022 eine Verstärkung des Regionalverkehrs u.a. durch Einsatz von Doppelstockzügen geben. Die Bahn-AG drängt darauf, diese Pläne – möglichst noch vor 2022 – so schnell wie möglich umzusetzen und dabei vor allem auch auf eine gleichmäßige Taktung der Züge zu achten. Auch längerfristig drängt der Arbeitskreis Bahn auf Erhalt und weiteren Ausbau des RB/RE–Angebots vorrangig zu ständig wieder auftauchenden S-Bahn-Plänen.