18. Februar 2017, 20.00 Uhr – Paul Millns

paul-millns-colour-portait-2-photo-jan-leman

Foto: Jan Lemann

Nach seinem wundervolen Konzert im Januar 2015 im Bürgerhaus freuen wir uns auf ein Wiedersehen mit Paul Millns. Paul  ist ein Musiker der leisen Art, der um seine Person nie viel Wirbel gemacht hat. Dabei zählt er zu den Favoriten der Musikspezialisten von Funk und Presse, die ihn seit Jahren mit Lorbeeren überhäufen.
Elke Heidenreich bezeichnete ihn als melancholischen, wunderbaren und sensiblen Texter und übersetzte in einer WDR-Sendung den Song „Martha“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017

24./25. Februar 2017 – 37 Ansichtskarten – eine Aufführung des Theaters Finkenkrug

Gute Nachrichten für alle Freunde des Theaters Finkenkrug: Es gibt eine letzte Gelegenheit, die Familie Sutton kennen zu lernen: Am 24. und 25. Februar 2017 wird das Theater Finkenkrug letztmalig seine aktuellen Produktion „37 Ansichtskarten“ aufführen.

Rechtzeitige Reservierung unter der Telefonnummer 03322/213477 wird dringend empfohlen.

teaser_plakat_big_nov_termine 5dtf0893

37 Ansichtskarten (2016) – Eine Komödie von Michael McKeever –

Weiterlesen

18. März 2017, 20.00 Uhr – Boogielicious – Boogie Woogie and Blues at it’s best

boogielicious-3

Foto: Promo

Die Besucher des Bürgerhauses erwartet mit diesem Konzert ein schwungvolles Konzert mit dem Blues- und Boogie-Pianisten Eeco Rijken Rapp (Piano und Gesang) und  David Herzel (Schlagzeug), der vielen unserer Gäste bereits bestens bekannt ist von den Auftritten der finnischen Tangogruppe „Saimaa“.  Beste Stimmung ist garantiert.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017

29. April 2017, 20.00 Uhr – Leuchter-Melrose Duo

Leuchter-Melrose-klein

Foto: Stefan Röhl

Das ursprünglich für den 22. April 2017 angekündigte Konzert mit Carmen Underwater muss leider entfallen, wird aber zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Wir bitten um Verständnis.

Mit dem Leuchter-Melrose Duo erwartet unsere Besucher als Ersatz  ein virtuoses Konzert mit zwei herausragenden Musikern, die den Ausfall bestens kompensieren werden.

Weiterlesen

21. Januar 2017, 20.00 Uhr – „Man nennt mich Tango“ – ein Tango-Theater

flyer-mnmtango

Foto: Duna Rolando

MAN NENNT MICH TANGO – Ein Tango-Theater –

Der Tango selbst erzählt seine Geschichte und seine Geschichten! Woher er kommt (aus schwierigen Verhältnissen, wie er selbst sagt…) und worum es in den Tangotexten geht – Träume, Leid, Hoffnung, Enttäuschung, Tod, Liebe. Und er gibt einen Blick in den Alltag der Barrios, den Stadtvierteln von Buenos Aires, in denen sie entstanden. Der Tango, dargestellt von Schauspieler Florian Felder, die Sängerin Duna Rolando und der Gitarrist  Gabriel Battaglia nehmen das Publikum mit auf diese Reise.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017