20. November 2011, 16.00 Uhr: “Grönland” – eine Fotoreportage von und mit Peter Jäger

Grönland-2

Grönland – Grünes Land. Diesen Namen verdankt die größte Insel der Erde dem Wikinger Erik dem Roten.
Die faszinierende Landschaft wurde von eiszeitlichen Gletschern geformt.
In den kurzen Sommern erwachen die eisfreien Küstenstreifen, wo sich die meisten Inuit-Siedlungen befinden, unter der Mitternachtssonne zu erstaunlichem Leben:
Blumenteppiche überziehen die Tundren, weidende Moschusochsen, sowie unzählige Robben und Wale, die sich in den Fjorden tummeln.
Auf unserer Reise besuchen wir die Ruinen der Wikingerhöfe, deren Bewohner aus Norwegen kommend, vor 1.000 Jahren auf Grönland siedelten und die touristisch gut erschlossene Westküste. Dort, in der Discobucht, treiben die Eisberge zu Hunderten an den malerischen Orten aus der dänischen Kolonialzeit vorbei.
Tasiilaq liegt besonders malerisch, von hohen Bergen eingerahmt, an einem Fjordende und wird „die Perle Ostgrönlands“ genannt.

Eintritt: 8 Euro
Reservierungen unter: 03322-238746/8369993 oder Ramme.falkensee@web.de