Märchenaufführung im Bürgerhaus

Am Samstag, den 19. Dezember 2009 sind alle kleinen und großen Märchenfreunde zur Aufführung des Stückes “Die traurige Prinzessin” eingeladen. Das Stück lehnt sich in Teilen an das Märchen von der goldenen Gans an und wird von der Theatergruppe “Sechseinhalb Gesichtsausdrücke” gespielt. Wir sind alle schon sehr gespannt, ob die Prinzessin denn am Schluss des Märchens immer noch traurig sein wird…
Wer gerne kommen möchte sollte sich die Anfangstermine merken: Die Premiere wird um 15.00 Uhr sein. Dann wird es um 16.30 Uhr eine zweite Aufführung geben.
Aufgrund der geringen Zahl der Sitzplätze bitten wir um Reservierung unter :03322/23 87 46

Veröffentlicht unter 2009

14. November 2009, 20.00 Uhr, “Busch spielt Busch” – Gedichte von W. Busch vertont und gesungen von Sigi Busch


Sigi Busch

Fotogalerie

Vor einiger Zeit fiel dem nicht nur in Falkensee bekannten Jazzbassisten Sigi Busch ein Band mit Gedichten von Wilhelm Busch in die Hände. Dessen lebendige Sprache und Sinn für Humor regten Sigi Busch sofort dazu an, einige seiner Verse zu vertonen und auch zu singen (!). Insgesamt elf Songs sind in kurzer Zeit entstanden und in Sigi’s Homerecording Studio mit Logic Pro 8 vorproduziert worden. Gemeinsam mit Berliner Gitarristen Manfred Dierkes wird er diese im Bürgerhaus präsentieren, darunter einige bisher noch nie aufgeführte Werke (WELTURAUFFÜHRUNGEN).

Das schrieb der bekannte Jazzkritiker Michael Leuenroth über die gleichnamige CD:

…die Songs sind witzig,die Busch’schen Gedichte kongenial vertont, glänzend präsentiert, auf einem erfreulich hohen künstlerischen und handwerklichen Niveau…ein Leckerbissen sowohl für Literatur- als auch für Jazzbegeisterte…

www.sigibusch.de

Eintritt: 12 €
Reservierungen unter: 03322-238746 oder ramme.falkensee@web.de

Veröffentlicht unter 2009

Adventskonzert am 29. November 2009, 20.00 Uhr: “A Swinging Christmas” mit der Band Sax-O-Boogie

Sax-O-Boogie

Am 29. November 2009 feiern wir im Bürgerhaus einen etwas anderen 1. Advent. K.C. Miller am Piano und Volker Halbbauer am Saxophon bieten mit ” A SWINGING CHRISTMAS” ein musikalisches Programm mit mitreißenden und stimmungsvollen Interpretationen klassischer Advents- und Weihnachtslieder zwischen Jazz, Swing und Boogie Woogie.

Mit bekannten Weihnachtsliedern und amerikanischen Christmas Songs wie ‘We Wish You A Merry Christmas’, ‘Let It Snow’, ‘Jingle Bells’, ‘Winter Wonderland’ oder dem ‘O Tannenbaum Boogie’ nehmen uns die beiden Vollblutmusiker mit auf eine musikalische Winterreise, die Weihnachten und Jazz in eine unterhaltsame Verbindung bringt.

‘A SWINGING CHRISTMAS’ verbindet mit seinem Swing zwei der wichtigsten Momente der Weihnachtszeit – Besinnlichkeit und Fröhlichkeit.

An dieser Stelle ein Repertoireauszug:
1. White Christmas
2. Have Yourself A Merry Little Christmas
3. Winter Wonderland
4. Christmas In New Orleans
5. Santa Claus Is Coming To Town
6. Rockin’ Around The Cristmas Tree
7. Jingle Bell Rock
8. Merry Christmas Baby
9. I Saw Mommy Kissing Santa Claus
10. Rudolph The Red-Nose Reindeer
11. Run Rudolph Run
12. Hey Santa Claus
13. Jingle Bells
14. We Wish You A Merry Christmas
15. Silent Night
16. I’ll Be Home For Home Christmas
17. Frosty The Snowman
18. Boogie Woogie Santa Claus
19. A New Baby For Christmas
20. What Will Santa Claus Say
21. Let It Snow
22. Santa Claus Got Stuck In My Chimney
23. I Told Santa Claus
24. Blue Christmas
25. Holly Jolly Christmas
26. Mistletoe And Holly
27. Sleigh Ride
28. Ihr Kinderlein kommet Boogie
29. O Tannenbaum Swing
30. Last Christmas

Eintritt: 12 €
Kartenvorbestellungen dringend empfohlen:
Tel: 03322-238746 oder per E-Mail ramme.falkensee@web.de

Veröffentlicht unter 2009

12. Dezember 2009, 20.00 Uhr – Finnischer Tango, Chansons, Folklore und Balladen mit der finnisch-deutschen Band “Saimaa”


Saimaa

Fotogalerie

SAIMAA das sind die Sängerin Anna-Katariina Hollmérus, David Herzel am Schlagzeug und Christian Beckers am Piano und Pedalbass. Anna-Katariina Hollmérus (Fin) hat mit Beckers und Herzel eine geniale Rythmussection gefunden, die der Finnin viele Freiheiten für vokale Salti ermöglicht. Jede Nummer wird zu einem aufregend intensiven Erlebnis bei ihren Konzerten. Sie sang viele Jahre in unterschiedlichsten Formationen von Jazzfestivals bis hin zu Varietes. Mit ihrer ausdrucksstarken, raumfüllenden und zugleich sanften Stimme erweckt sie die einführlsamen finnischen Balladen zum Leben und entführt ihre Zuhörer in eine traumhafte Welt. Christian Beckers (D) am Klavier und Pedal Bass ist in Deutschland seit vielen Jahren ein gefragter Komponist und Arrangeur. Er ist seit über 30 Jahren auf den Variete- und Jazzbühnen zuhause, wo er auch Anna-Katariina Hollmérus (Fin) traf und Saimaa gründete. Einige Jahre später kam David Herzel (D) dazu. Er zählt wohl zu den erfahrensten Blues und Jazzschlagzeugern Deutschlands. Von Australien über Indien bis Skandinavien war er auf Tournee und spielte über 2000 Konzerte in unterschiedlichsten Formationen. Ihn zeichnet besonders sein einfühlsamer, extrem grooviger und dynamischer Schlagzeugstil aus. Er spielte mit Steve Bigman Clayton, Abi Wallenstein, Anke Angel, Axel Zwingenberger, Jim Kahr …. Beckers und Herzel waren unter anderem mit Klaus Doldinger und Paul Kuhn letzten Sommer auf Tour. Über das neue Album TAIKA wurde geschrieben: „… zum heulen gut…Musik die verzaubert…“ TOBI Film Produktion, Essen „ …eine wunderbare seelentrösterische Musik!“ Senne Recording Studios /Bielefeld:„ Anna Katariina Holmerus gelingt es, mit ihrem Gesang das einfache Wort seinem Umfeld zu entwinden, und uns damit sprachlos zu machen. Wir staunen um die Möglichkeit der Stimme, die eingebettet in die Musikalität ihrer Begleitung Tradition neu formuliert. “ Herbert Kramer
www.myspace.com/saimaatrio

Einritt: 15 €
Reservierungen unter: 03322-238746 oder ramme.falkensee@web.de

Veröffentlicht unter 2009

10. Oktober 2009, 20.00 Uhr – Konzert mit dem Blues- und Jazz-Gitarristen Sammy Vomacka


Sammy Vomacka

Fotogalerie

Sammy Vomáčka, 1946 in einer Kleinstadt bei Prag ( Tschechien ) geboren, steht seit 40 Jahren auf der Bühne und ist einer der profiliertesten Fingerpicking-Gitarristen in Deutschland. Sammy spielt akustischen Blues incl. Slideguitar, für Gitarre arrangierte Piano-Ragtimes, bekannte Swingstücke mit Gesang, faszinierende Instrumentals, sowie Jazzstandards. Einzigartig ist seine unglaubliche Vielseitigkeit, wobei er jede Spielrichtung perfekt beherrscht. Seine langjährige Erfahrung und musikalische Persönlichkeit, verbunden mit seinem ausgezeichneten Entertainment, prägen seine Konzerte und machen sie unvergesslich.

Einritt: 12 €
Reservierungen unter: 03322-238746 oder ramme.falkensee@web.de

Veröffentlicht unter 2009

26. September 2009, 20.00 Uhr – Konzert mit JANK & SÜSSENBACH “OSTPOESIE light”


Jank/Süssenbach

Fotogalerie

 In ihrem aktuellen Programm “Ostpoesie light” begeistern Suse Jank & Clemens Süssenbach ihr Publikum mit einer charmanten Neuinterpretation deutschsprachiger Pop-Songs aus Ostdeutschland von Künstlern wie Manfred Krug, Veronika Fischer, Silly, Renft und Anderen. Mit Charme und Witz verzaubert das Duo im Besonderen durch die vielseitige und anspruchsvolle Interpretation jener Songs über Liebe und der unbändigen Suche nach Poesie. Durch stimmliche Vielfalt und einfallsreiche Klavierbegleitung verleiht das Duo der geschichtsträchtigen Musik eine neue Note voller bezaubernder Einfachheit und Unmittelbarkeit. Die intime Darstellung der poetischen Texte und Melodien sowie lebendige und informative Moderationsbeiträge von Susanne Jank über Künstlerbiografien, die Musikszene der DDR und deren Schwierigkeiten mit den Kulturbehörden der SED sowie die systemkritische Metaphorik jener Songtexte reißen das Publikum in eine packende Zeitreise – ein Konzert voller Lebensfreude, Intensität und Nachdenklichkeit.
Die Debüt-CD erschien bei monocelli-productions und garantiert Hörspaß für jung und alt.

Pressestimmen:
“…mitreißend und eindringlich, sympathisch!” Deutschlandradio Kultur
“…überraschend frisch!” MAZ

http://www.susejank.com/Duo.html

“jung und zeitlos”
SUPER illu

“überraschend frisch”
MAZ

“spannendes Experiment”
Tagesspiegel

“die Frau mit der glasklaren und unverwechselbaren Stimme”
Melodie & Rhythmus

Eintritt: 12€
Kartenbestellungen dringend empfohlen unter Tel: 03322-238746 oder per E-Mail ramme.falkensee@web.de

Veröffentlicht unter 2009

4. Falkenseer Stadtevent am 19.09.2009: Konzert mit “Latin Spectrum” und “Tango x 2” im Bürgerhaus Finkenkrug

Erstmals nimmt der Bürgerverein Finkenkrug am “Stadtevent” in Falkensee teil. Dieser findet jährlich zur Eröffnung der “Interkulturellen Woche” des Landkreises Havelland statt und wird vom Falkenseer “Bündnis gegen Rechts” veranstaltet.

Im Bürgerverein spielt “Latin Spectrum”: Das Duo Carlos Mieres aus Uruguay und Ramon Loo aus Peru bieten einen spannenden Mix von Latin-Jazz bis Son Cubano, der durchaus auch zum Tanzen geeignet ist. Carlos Mieres ist übrigens kein Unbekannter im Bürgerverein: in 2006 und 2008 war er bereits bei uns zu Gast, allerdings mit anderen Formationen. Näheres hierzu unter “Kulturveranstaltungen”.

“Tango x 2″ besteht aus dem Duo Carlos Mieres und dem argentinischen Tangosänger Frederico Ottavianelli. Sie spielen traditionelle Tango und typische Musik aus der Gegend des Rio de la Plata und nehmen ihr Publikum mit auf eine Reise nach Buenos Aires und Montevideo, den Hauptstädten des Tango und der Milonga.

Auftritte: 19:00 – 19.30 Uhr 20:00 – 20:30 Uhr
21:00 – 21.30 Uhr 22:00 – 22.30 Uhr

Eintritt: 5€
Einlass: 18.30 Uhr

Weitere Konzerte in Finkenkrug:
Mar-a-Bossa”- Samba, Bossa Nova
ASB-Jugendclub “Alte Post – Finkenkrug”, Karl.Marx-Str. 67

“Renato Pantera und Band” – brasilianischer Soul, Pop-Musik, Samba und Samba-Swing
Restaurant Ehlers, Karl-Marx-Str. 4

Alle Konzerte im Rahmen des “Stadtevents” mit ausführlichen Informationen finden Sie hier:
http://daten.verwaltungsportal.de/dateien/veranstaltungen/flyer_stadtevent_08191.pdf

Die Eröffnungsveranstaltung zum Stadtevent findet um 18:00 Uhr vor der Stadthalle statt.
Es treten auf: Die Tanzformation des TSV Falkensee und das Zirkusprojekt des ASB-Jugendclubs “Die Brücke”. Für Stimmung wird die Sambagruppe Cilindors e Cantar mit freurigen Sambaklängen sorgen.

Dort, aber auch an allen Veranstaltungsorten, kann für 5 € das “gelbe Band” erworben werden, das zum Eintritt zu allen Konzerten berechtigt.

Veröffentlicht unter 2009

Kriminalkomödie “Bouillabaise” am 26. Juni 2009 und am 3. Juli 2009, jeweils 20.00 Uhr

Secheinhalb Gesichtsausdrücke

Secheinhalb Gesichtsausdrücke

Die Theatergruppe „Sechseinhalb Gesichtsausdrücke“ trifft sich seit Ende Januar jeden Montag um 20h unter der Leitung von Monique Kreyß und Mireille Ebeling im Bürgerhaus Finkenkrug. Zu Beginn gibt es immer erst eine kleine Improvisationsrunde, das lockert Körper und Geist. Dann wird geprobt. Ihr erstes Stück heißt Bouillabaisse, eine Kriminalkomödie in drei Akten.

Die alte Frau Wagner ist empört. In ihrem Haus geht es drunter und drüber. Ihr einziger Sohn Ferdinand kümmert sich lieber um seine Sekretärin Manon, als ums Familienunternehmen, seine Frau Silvia tröstet sich mit Wodka, und deren Adoptivtochter Charlotte ist eine unerzogene Göre. Auch die unbeholfene Pflegerin Johanna ist in ihren Augen mehr Last als Hilfe. Als die von allen verhasste Hausherrin heimtückisch ermordet wird, und Kommissarin Carla Valentin und ihr Assistent auftauchen, um mit ungewöhnlichen Methoden das Verbrechen aufzuklären, ist das Chaos komplett.

Es spielen:
Monique Kreyß Frau Wagner
Stefan Pickert Ferdinand Wagner (ihr Sohn)
Maria Giebe Silvia Wagner (seine Ehefrau)
Mireille Ebeling Charlotte Wagner (deren Adoptivtochter)
Dr. Janina Baier Johanna (die Pflegerin)
Wenke Vielhaber Manon (die Geliebte)
Monique Kreyß Carla Valentin (die Kommissarin)
Roy Schumacher Schmidt-Huber (der Assistent)

Buch und Regie: Mireille Ebeling
Photos, Ton und Licht: Patrick Kleemann.

Eintritt: 5 €
Anmeldung unter: ramme.falkensee@web.de oder 03322-238746

Veröffentlicht unter 2009

Konzert mit “The BEEZ” am 5. Juli 2009, 19.00 Uhr

The Beez

Zum dirtten Mal in Folge werden “The BEEZ” aus Berlin-Kreuzberg bei uns zu Gast sein. Typische Reaktionen nach einem Beezkonzert sind breites Grinsen, beste Laune und die drei bohrenden Fragen: „Wie kommt diese Band auf solche Ideen?“„Wie hat sie sich gefunden? Und warum ist sie nicht längst weltbekannt?“
Zwei Frauen und zwei Männer aus drei Kontinenten – drei Hauptsstädten und einem Dorf – singen vierstimmig und spielen vier akustische Instrumente. Sie spielen oft, scheinen dabei aber niemals die Freude, weder am Musizieren noch am Miteinander, zu verlieren. Sie lieben es, in bunten Bühnenkostümen im Rampenlicht den Kontakt zu ihren Zuschauern erst vorsichtig zu ertasten und schließlich mit ihnen ein rauschendes Fest zu feiern. Das gelingt ihnen sowohl in Australien als auch in vielen Ländern Europas durch ihre eigenwilligen, außergewöhnlich guten, manchmal kaum erkennbaren Coverversionen berühmter Rock- und Popsongs zwischen denen sich auch ab und zu Eigenkompositionen verstecken.
Eigenwillige Coverversionen lassen berühmte Kollegen mit Recht sagen „Don´t let those guys anywhere near my songs“, denn verbeezte Songs sind oft die Beliebteren.
„The Beez“ verkörpern ein Herzstück großen Live-Entertainments!

Kartenreservierung unter: ramme.falkensee@web.de oder 03322-238746

Veröffentlicht unter 2009

“Kleines Theater Falkensee” kommt zum Gastspiel ins Bürgerhaus

Am Freitag, den 05. Juni 2009 führt das Amateurtheater “Kleines Theater Falkensee” das Stück “Der Gast” von Christina Kettering im Bürgerhaus auf. Kurz zum Inhalt dieses leicht absurden und komischen Stückes:
Eine Dame trifft unverhofft in einem Hotel ein und holt damit die gesamte Belegschaft aus ihrer jahrelangen gastlosen Eintönigkeit heraus. Die Wünsche des Gastes und die Scheinwelt der Hotelangestellten prallen aufeinander. Die Konflikte eskalieren und bald fragen sich die Angestellten, wie das Kunststück zu realisieren ist, den Gast wieder erfolgreich aus dem Hotel heraus zu bekommen.
Seien Sie unser Gast im Bürgerhaus – Sie werden nicht enttäuscht werden!

Einlass:19.30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 8,00€

Veröffentlicht unter 2009