3. Dezember 2011- 20.00 Uhr: Konzert mit “Saimaa” – Finnischer Tango

saimaa

Bereits im Jahr 2009 war Saimaa bei uns zu Gast und beeindruckte mit einem außergewöhlichen Programm, einer wundervollen Musik und einer fazinierenden Stimme. Wir freuen uns daher sehr, dass Saimaa wieder bei uns zu Gast sein wird. Saimaa das sind:

Anna-Katariina Hollmérus, Gesang
Christian Beckers, Keyboards
David Herzel, Schlagzeug

“Anna-Katariina Hollmérus faszinierte mit ihrer ausdrucksstarken, raumfüllenden, zugleich aber sanften und zauberhaften Stimme. Sie erweckte die einfühlsamen finnischen Balladen zum Leben und entführte die Zuschauer in eine traumhafte Welt. Schon den Liedern an sich schien ein Zauber anzuhaften. Bereits die ersten Klänge aus dem finnischen Nationalepos »Kalevala« ließen der eigenen Fantasie viel Raum, zumal wohl die wenigsten der finnischen Sprache mächtig waren. Wie die aufgehende Sonne, die langsam ihre Strahlen durch einen nebelverhangenen Morgen gleiten lässt, die sich dann in den Tautropfen spiegeln und so sanft die Natur aus dem Schlaf erwecken, durchströmten Melodie und Worte Körper und Geist. Das selbe Lied zum Abschluss als Zugabe gespielt, schloss den Kreis, so als würde die Sonne nun langsam wieder hinter Gebirgszügen versinken, die Dunkelheit schützend alles umfangen und zur Ruhe kommen lassen.  

Diese Eindrücke verstärkten Christian Beckers, der sowohl Piano als auch den Pedalbass hervorragend einzusetzen wusste, sowie David Herzel am Schlagzeug, durch sein gefühlvolles und groovendes Spiel unterstützte, tragend und leicht zugleich. »Neben Argentinien ist Finnland eine der tangoverrücktesten Nationen«, klärte Anna-Katariina, die zudem jedes Lied kurz beschrieb, die Zuschauer auf und schaffte es mit entsprechenden Beiträgen sowohl aus den 40er Jahren als auch aus neuerer Zeit zu begeistern. Vertonte Gedichte von Goethe, Shakespeare und Hesse, übersetzt in die warme Klangfarbe der finnischen Sprache – einfach ein Genuss. Dagegen muteten einige englische Balladen fast ernüchternd an. Und am Ende des durchgängig gespielten eineinhalbstündigen Programms war die Stimmung vor und auf der Bühne perfekt. ” (Presseartikel vom 15.10.2007)

 Anna-Katariina Hollmérus (Fin) hat mit Beckers und Herzel eine geniale Rythmussection gefunden, die der Finnin viele Freiheiten für vokale Salti ermöglicht. Jede Nummer wird zu einem aufregend intensiven Erlebnis bei ihren Konzerten. Sie sang viele Jahre in unterschiedlichsten Formationen von Jazzfestivals bis hin zu Varietes. Christian Beckers(D) am Klavier und Pedal Bass ist in Deutschland seit vielen Jahren ein gefragten Komponisten und Arrangeur. Er ist seit über 30 Jahren auf den Variete- und Jazzbühnen zuhause, wo er auch Anna-Katarina Hollmérus(Fin) traf und Saimaa gründete. 

Einige Jahre später kam David Herzel(D) dazu. Er zählt wohl zu den erfahrensten Blues und Jazzschlagzeugern Deutschlands. Von Australien über Indien bis Skandinavien war auf Tournee und spielte über 2000 Konzerte in unterschiedlichsten Formationen. Ihn zeichnet besonders sein einfühlsamer, extrem grooviger und dynamischer Schlagzeugstil aus. Er spielte mit Steve Bigman Clayton, Abi Wallenstein, Anke Angel, Axel Zwingenberger, Jim Kahr …. Beckers und Herzel waren unter anderem mit Klaus Doldinger und Paul Kuhn letzten Sommer auf Tour. Über das neue Album TAIKA wurde geschrieben: „… zum heulen gut…Musik die verzaubert…“ TOBI Film Produktion, Essen „ …eine wunderbare seelentrösterische Musik!“ Senne Recording Studios /Bielefeld „ Anna Katariina Holmerus gelingt es, mit ihrem Gesang das einfache Wort seinem Umfeld zu entwinden, und uns damit sprachlos zu machen. Wir staunen um die Möglichkeit der Stimme, die eingebettet in die Musikalität ihrer Begleitung Tradition neu formuliert. “ Herbert Kramer

Hörbeispiele: http://www.myspace.com/saimaatrio

Weitere Infos unter: www.saimaamusik.de

Eintritt: 15€
Einlass: ab 19.30 Uhr
Reservierungen: ramme-falkensee@web.de
oder telefonisch unter: 03322-8369993