Samstag, 15. Oktober 2022, 20.00 Uhr: Konzert mit dem Duo Selva Negra – Flamenco, Latin, Jazz, Klassik

Foto: Promo

Nachdem das Konzert im letzten Jahr coronabedingt abgesagt werden musste, freuen wir uns sehr, es in diesem Jahr nachholen zu können.

Das seit 2008 bestehende Hamburger Duo „Selva Negra“ hat sich in den letzten Jahren weit über die norddeutsche Region hinaus einen Namen gemacht. Im Sommer 2016 erschien das zweite Album, betitelt “Mar Lleno”. Die Musik besticht durch eine einzigartige Mischung aus Flamenco und Latin, Jazz und Klassik; flamboyant, atmosphärisch und voller Spielfreude – eine Einladung zum zuhören.

Weiterlesen

Samstag, 12. November 2022, 20.00 Uhr: Konzert mit Jule Malischke – Classic Guitar meets Songwriting

Foto: Jan Walford

Jule Malischke gilt mittlerweile national und international als eine der aufregendsten Entdeckungen der aktuellen Gitarren- und Singer- /Songwriterszene. Stetig erspielt sie sich seit geraumer Zeit eine europaweite Reputation und hohes Ansehen, welches zu zahlreichen Konzerten im In- und Ausland, sowie bei bedeutenden Gitarrenfestivals als auch Radio und TV Präsentationen zur Folge hat. So unter anderem als Support von Barclay James Harvest, Uriah Heep, Whitesnake und Christina Stürmer.

Da sitzt eine junge Musikerin auf der Bühne, die es versteht, dank ihrer einzigartigen Ausstrahlung, mit ihrem hochkarätigen Gitarrenspiel und außergewöhnlichen Stimme das Publikum binnen Sekunden schnell in ihren Bann zu ziehen. Dazu kommt die lässig charmante Art ihrer Moderation und Kommunikation mit ihrem, von ihr sehr geschätzten, Publikum. Hiermit zaubert sie immer wieder ein Lächeln auf die Gesichter der Zuhörer. Wenn Jule zur Gitarre greift wird es um sie herum still. Denn sie ist eine wahre Virtuosin! Die Besonderheit von Jule Malischke, und dieses ist sicherlich ein Alleinstellungsmerkmal, liegt in ihrer musikalischen Vielfältigkeit. Sie schlägt Brücken, indem sie sich mühelos mit ihrem brillanten Gitarrenspiel, welches ihresgleichen sucht, zwischen virtuosen verschiedenen Stilistiken konzertaner Gitarrenliteratur, komplexen Fingerstyle-Arrangements, und ihren gesungenen Liedern, die sie mit großer Leidenschaft und viel Poesie präsentiert. Diese zumeist eigenen Songs spiegeln authentisch das Leben einer jungen Frau wieder—mit all ihren Sehnsüchten und Träumen. Gelegentlich eingestreuten Coversongs verleiht sie ein eigenes Gesicht. Dabei zupft, schlägt und traktiert sie ihr Instrument so, dass ein frischer Gesamtsound entsteht.

— ‘Crossover’ oder aber auch ‘Classic meets Songwriting’ — Ihr Gitarrenspiel hat sie an verschiedenen renommierten Musikhochschulen studiert: nach ihrem erfolgreich abgeschlossenen Studium der klassischen Gitarre am Leopold-Mozart-Zentrum in Augsburg absolvierte sie ein Masterstudium und ein Meisterklassenstudium für akustische Gitarre (Jazz / Rock / Pop / Weltmusik akustische Gitarre) an der renommierten Carl Maria von Weber in Dresden. Sie lehrt dort als Dozentin im Fach Gitarre. Jule Malischke Konzerte sind immer ein nachhaltiges und beeindruckendes Erlebnis.  

Hörbeispiele:
https://youtu.be/XASb0fnwRo0CE
https://youtu.be/tIbKPPAUSnA
https://youtu.be/JnY8n_68wSo


Eintritt: 16€
Einlass: 19.15 Uhr
Reservierungen unter: info@buergerverein-finkenkrug.de oder unter 03322-12 47 310