Krimi-Lesung am 20. April 2008

Am Sonntag, den 20. April wird es ab 16.00 Uhr spannend im Bürgerhaus. In Zusammenarbeit mit dem Freien Deutschen Autorenverband wurde eine Lesung der “abgründigen Art” zusammengestellt. Die drei Autoren Ursula Jaensch, Marianne Meuser und Manfred Kolb lesen Kurz-Krimis unter dem Motto: fast wie im kriminellen Leben. Garniert wird die Veranstaltung mit kuriosen und hintergründigen Limericks.
In der Pause wird es Gelegenheit geben, bei Kaffee und Kuchen zu rätseln, ob der Mörder wohl wieder der Gärtner ist…..

Eintritt frei, Einlass ab 15.30 Uhr. Eine Voranmeldung wird empfohlen unter 03322/ 23 87 46