31. Januar 2020, 19.00 Uhr, „Kanada – Bären, Gletscher und Prärien“, biologische Vielfalt im zweitgrößten Land der Erde- Ein Vortrag von und mit Harald Hauser

Foto: Harald Hauser

Das zweitgrößte Land der Erde hat alles zu bieten: mit den Great Lakes die größte Süßwasserfläche der Erde, unendliche Prärien, die grandiosen Rocky Mountains und die geheimnisvollen Küstenregenwälder an der Pazifikküste Nordamerikas. Entsprechend unerschöpflich ist die biologische Vielfalt Kanadas.

Einlass: 18.30 Uhr
Eintritt: 9€

Anmeldungen unter: 03322-12 47 310 oder unter: info@buergerverein-finkenkrug.de

Freitag, 7. Februar 2020, 19.00 Uhr, – „Pfeilgiftfrösche – eine Reise in die Tropen Südamerikas“ – ein Vortrag von und mit Dr. Harald Hauser

Foto: Harald Hauser

Die Amphibien sind eine weithin unterschätzte Tiergruppe. Wer nur die wenigen heimischen Arten kennt, wird erstaunt sein über die fantastischen Formen und Farben tropischer Frösche. Einen besonderen Schwerpunkt legt der Vortrag auf die überraschend vielfältigen und komplexen Fortpflanzungs-Strategien der Lurche.

Einlass: 18.30 Uhr
Eintritt: 9€
Anmeldungen unter: 03322-12 47 310 oder per E-Mail unter: info@buergerverein-finkenkrug.de

Freitag, 14. Februar 2020, 19.00 Uhr – „Florida – Seekühe, Sümpfe und Alligatoren“, der subtropische Süden der USA – Ein Vortrag von und mit Dr. Harald Hauser

Foto: Harald Hauser

Die Natur Floridas ist vom Wasser geprägt:

von den Küsten-Schutzgebieten für die bedrohten Seekühe über die Sumpf-Zypressenwälder mit ihren Bromelien und Silberreihern bis zu den kostbaren Everglades an der äußersten Spitze der subtropischen Halbinsel, deren markanteste Bewohner quasi das Wappentier dieser Landschaft sind: die urtümlichen Alligatoren.

Einlass: 18.30 Uhr

Eintritt: 9€

Anmeldung unter: 03322-12-47 310 oder unter: info@buergerverein-finkenkrug.de

13. September 2019, 19.00 Uhr, Vortrag mit Harald Hauser: „Bodentiere – Kreaturen der Unterwelt“

Foto: Harald Hauser

Die unglaubliche Arten- und Formenvielfalt der Tiere des Waldbodens ist den meisten Menschen unbekannt. In diesem Vortrag erhalten Sie einen seltenen Einblick in die Lebensweisen und das Verhalten dieser „Kreaturen der Unterwelt“ –Tausendfüßer, Pseudoskorpione & Co.

Einlass: 18.30 Uhr
Eintritt: 9€

Anmeldung unter: info@buergerverein-finkenkrug.de oder telefonisch unter 03322-12 47 310

14. Juni 2019, 19.00 Uhr, Vortrag mit Harald Hauser: „Heuschrecken – Artenvielfalt und Gesänge“

Foto: Harald Hauser
Mit diesem Vortrag entführt uns Harald Hauser in die Welt der Heuschrecken. Deren Gesänge  gehören zu jeder Sommerwiese. Aber wie singen sie eigentlich? Kann man die Arten an ihren Stimmen erkennen? Welche Arten kommen bei uns vor? Solche und andere Fragen beantwortet der heutige Vortrag.  

Einlass: 18.30 Uhr
Eintritt: 9€

Anmeldung unter: info@buergerverein-finkenkrug.de oder telefonisch unter 03322-12 47 310

5. Juli 2019, 19.00 Uhr, Vortrag mit Harald Hauser: „Tagfalter – Ökologie und Bestimmung der Arten“

Foto: Harald Hauser

Tagfalter sind besonders schöne, sympathische und interessante Tiere. Um Brieselang herum kommen über 50 Arten vor, was der Hälfte aller Arten in Brandenburg entspricht. In diesem Vortrag lernen Sie die heimischen Arten kennen und erfahren etwas über ihre Lebensräume und die Bestimmung der Arten.

Einlass: 18.30 Uhr
Eintritt: 9€

Anmeldung unter: info@buergerverein-finkenkrug.de oder telefonisch unter 03322-12 47 310

Samstag, 24. August 2019, 10.00 Uhr, Exkursion mit Harald Hauser: Tagfalter und Heuschrecken

Foto: Harald Hauser

Pfeifengraswiesen sind Hotspots der Artenvielfalt. Insbesondere Blütenpflanzen und Tagfalter sind hier besonders artenreich. Bei unserer Exkursion besuchen wir zwei Pfeifengraswiesen in der Umgebung von Brieselang, lernen einige ihrer Bewohner kennen und erfahren welche Umweltbedingungen gegeben sein müssen, damit dieser Lebensraumtyp erhalten bleiben kann.

Treffpunkt: Parkplatz Nymphensee

Anmeldung unter: info@buergerverein-finkenkrug.de oder telefonisch unter 03322-12 47 310

Gebühr: 12€

25. Oktober 2019, 19.00 Uhr, Vortrag mit Harald Hauser: „Wattenmeer –UNESCO-Weltnaturerbe“

Foto: Harald Hauser


Das Wattenmeer – Weltnaturerbe an der deutschen Nordseeküste – beherbergt über 10.000 Arten in einmaligen Lebensräumen wie den Dünen, den Salzwiesen und dem Watt selbst. Auch seine Funktion als Drehscheibe des weltweiten Vogelzugs macht das Wattenmeer zu einem internationalen Hotspot der Artenvielfalt.

Einlass: 18.30 Uhr

Eintritt: 9€

Anmeldung unter: info@buergerverein-finkenkrug.de oder telefonisch unter 03322-12 47 310